Finanzierung

Für die Finanzierung Ihres hauseigenen Fahrradverleihes können Sie zwischen zwei Finanzierungsmöglichkeiten wählen:

 

Variante 1: Kauf

Sollten Sie sich für diese Variante der Finanzierung entscheiden,

  • Ist der Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungserhalt zur Zahlung fällig
  • Ist das "Sorglos-Paket" für ein oder drei Jahre optional erhältlich *
  • Richtet sich der Preis für die Serviceverlängerungen nach den Reparaturkosten des Vorjahres

 

* Nach Ablauf des „Sorglos-Paketes“ besteht die Möglichkeit einer adäquaten Verlängerung dieses Service für jeweils ein Jahr! Wir garantieren Ihnen bis zum vollendeten siebten Jahr auf diesem Weg sorglose Fahrräder.

 

Sollten Sie der Einkaufsgenossenschaft Hogast bzw. HGP angehören, erfolgt die Verrechnung natürlich über den jeweiligen Partner. Hierfür benötigten wir bei Unterzeichnung des Auftrages Ihre Mitgliedsnummer.

 

 

Variante 2: Leasing

Sollten Sie sich für diese Variante der Finanzierung entscheiden,

  • ist die vereinbarte Leasingrate monatlich mittels Abbuchung durch unsere Leasingfirma zur Zahlung fällig
  • beträgt die Laufzeit 36 Monate
  • betragen die Nebenkosten einmalig 0,36% des Leasingentgeltes inkl. Ust (Finanzamtsgebühr)
  • ist ein kalkulierter Restwert in Höhe einer Monatsrate zu bezahlen, in Deutschland in Höhe von 3% der Anschaffungskosten
  • Das Mindestvolumen in Österreich für die Leasing-Finanzierung beträgt € 2.500,00. In Deutschland beträgt das Mindestvolumen für die Leasing-Finanzierung € 5.000,-
  • wird das gewünschte Zubehör in die monatliche Leasingrate inkludiert
  • erfolgt die Finanzierung über unseren Leasingpartner

 

Auch bei dieser Zahlungsvariante können Sie selbstverständlich die Vorzüge des "Sorglos-Paketes" nutzen.  Es ist jedoch nicht Bestandteil des Leasings und wird gesondert verrechnet. Dienstleistungen sind generell vom Leasing ausgeschlossen!